FAQ

Allgemeines

 

Die Einhaltung der deutschen Daten-und Jugendschutzbestimmungen sind für uns maßgebend. Deine Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Es gibt einen Datenschutzbeauftragten, der die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen und internen Richtlinien überwacht.

 

Unsere Verantwortung als Betreiber sehen wir vor allem in folgenden Bereichen:

 

* Bereitstellung scriptseitiger Möglichkeiten zur Einstellung der Privatsphäre
* Reaktion bei negativer Entwicklungen auf der Plattform
* Information und Aufklärung (Prävention)

 

Du findest eine Reihe an Einstellungsmöglichkeiten, die Dir dabei helfen, Dein persönliches Informisten-Profil anzulegen. Vergiss bei Deinen Angaben aber bitte nie, dass Du damit Deine eigene Persönlichkeit veröffentlichst und Dich andere Informisten dementsprechend wahrnehmen.

 

Wie schütze ich meinen Account?

Wir bitten Dich folgende Sicherheitsregeln einzuhalten um Deinen Aufenthalt in der Informisten Community so sicher wie möglich zu gestalten:

 

keine Weitergabe von Benutzerdaten!

Gib Dein Passwort niemals weiter und ändere es in regelmäßigen Abständen.

 

Wähle ein sicheres Passwort!

 

  • mindestens 6 Zeichen verwenden
  • Kombinationen aus Groß- und Kleinbuchstaben, Sonderzeichen und Zahlen keine leicht erratbaren Worte.
  • keine Wiederholungen oder Folgen wie AAAAAA oder 123456789
  • keine Namen Prominenter Personen, Wörter wie "Hallo" oder Tiere wie "Hund", "Katze", "Maus" o.ä.
  • solltest Du einmal Dein Passwort vergessen haben klicke einfach beim Anmelden auf "Passwort vergessen"

 

Nutze niemals das gleiche Passwort für unterschiedliche Plattformen!

Das Passwort und auch Dein Nickname sollte nur für die Informisten Community gelten. Wenn Du z.B. auch bei anderen Netzwerken mit dem gleichen Nicknamen wie auch bei Informisten angemeldet bist, können unter Umständen Hacker Rückschlüsse auf Dich ziehen.

 

Vorsicht vor automatischer Anmeldung!

Aktiviere niemals die automatische Speicherung von Zugangsdaten, wenn auch noch andere Personen Zugriff auf Deinen Rechner haben.

 

Richtiges Abmelden!

Achte darauf Dich immer ordnungsgemäß auszuloggen! Durch Klick auf "Abmelden" wird Deine Session bei den Informisten ordnungsgemäß beendet.
Sollte jemand in Besitz Deiner Zugangsdaten gelangt sein und deinen Account missbrauchen, dann kontaktiere umgehend unseren Support.

 

Werden meine Daten für Werbezwecke verarbeitet?

Die Informisten finanzieren sich durch klassische Banner-Werbung und spezielle, innovative Werbeformen aus den Bereichen Empfehlungsmarketing und durch Mehrwertdienste für die Nutzer. Vereinzelt werden für die Platzierung von Werbung anonymisierte personenbezogene Daten verwendet. Deine Nutzerdaten werden aber nicht an Dritte weitergegeben.

 

Was passiert, wenn ich meinen Account lösche, mit meinem Daten?

Alle Daten werden gelöscht. Alle Forenbeiträge, Bildkommentare etc. werden gelöscht.

 

Wie stellt die Informisten Community den Schutz meiner Daten sicher?

Auch Du als Nutzer selbst kannst viel für den Datenschutz tun. Das beginnt mit der Wahl des Passwortes bis zum sicheren Abmelden. Vor allem bei den Profildaten sollte sich jeder überlegen, ob er seine persönlichen Informationen wirklich für alle Informisten sichtbar machen will. Über die Einstellungsmöglichkeiten zur Privatsphäre kannst Du selbst entscheiden, wer wie viel Einblick in Dein Profil bekommt.

 

Was tun bei unerwünschten E-Mails (Spam)?

Wie viele andere Soziale Netzwerke ist leider auch die Informisten Community Ziel der Angriffe von Firmen, welche Spam-Nachrichten an User versenden, um diese auf ihre eigenen Websites zu leiten oder mit SMS-Nachrichten, Kettenbriefen, Telefonanrufen (meist kostenpflichtig!) zu ködern. Wir bemühen uns, Spam in der Informisten Community zu vermeiden.

 

Antworte nicht auf Telefonnummern oder SMS , die Dir fremde Personen senden. Vertraue keinen Internetadressen die Du nicht kennst, das sind vielleicht kostenpflichtige Portale oder Fishing-Seiten die unser Layout vortäuschen, aber nur den Zweck verfolgen Deine Logindaten zum Missbrauch zu verwenden.

 

Solltest Du in Deinem Informisten Postfach Nachrichten mit derartigem Inhalt vorfinden, so melde den Absender. Solltest Du unaufgefordert Nachrichten von Usern erhalten, deren Inhalte Du als anstößig oder unpassend empfindest, so kannst Du das verhindern, indem Du in seinem Profil auf "Block" klickst. Die von Dir blockierten User können in keiner Weise mehr mit Dir kommunizieren.

 

User, unter 18 Jahre sollten im Falle von Mobbing, Beschimpfungen oder Drohungen umgehend mit ihren Eltern/Erziehungsberechtigten oder einem Erwachsenen sprechen, damit diese uns informieren können.

 

Solltest du unerwünschte Werbung erhalten, melde dies bitte dem Supportteam, in dem Du den Absender meldest.

 

Woran erkenne ich einen Kettenbrief?

Hierbei wird der Empfänger aufgefordert, die Nachricht in einer bestimmten Zeit an möglichst viele Personen zu versenden. Der Inhalt der Nachricht und die Folgen beim Nicht-Weiterschicken sind oft dramatisiert. Am Betreff der Nachricht erkennt man schon, dass es sich um einen Kettenbrief handelt, z.B. "Virus", oder "Wichtig".

 

Verhalten bei Kettenbriefen!

Es kommt eventuell vor, das Du Nachrichten erhältst, in denen von Viren berichtet wird oder Meldungen, die behaupten das die Informisten Community kostenpflichtig wird. Diese Mitteilungen sind falsch. Dabei handelt es sich um sogenannte Hoaxes:

 

Als Hoax (engl. für Jux, Scherz, Schabernack; auch Schwindel) wird heute meist eine Falschmeldung bezeichnet, die per E-Mail, Instant Messenger oder auf anderen Wegen (z. B. SMS und MMS) verbreitet, von vielen für wahr gehalten und daher an Freunde, Kollegen und andere Personen weitergeleitet wird." (Quelle: Wikipedia)

 

Die TU Berlin hält eine ständig aktualisierte Liste von Hoaxes bereit. Sollten diese Mitteilungen mit Hoaxes von Freunden kommen, so kannst Du sie darauf hinweisen, dass kein Wahrheitsgehalt in diesen Mitteilungen steckt.

 

ACHTUNG! das aktive versenden von Kettenmails ist laut unseren AGBs verboten. Diese Kettenmails belasten unser System und machen die Seite sehr langsam.Kettenmails, die Falschmeldungen über die Informisten Community enthalten, werden als Verleumdung angesehen und wir behalten uns vor, rechtliche Schritte einzuleiten.

 

Bei erhalt eines Kettenbriefes, solltest Du folgendes beachten: Den Brief nicht weitersenden und keine anderen User damit belästigen. Bitte weise den Absender darauf hin, dass die im Kettenbriefe enthaltenen Informationen unsinnig sind.

 

Wenn es sich um eine Viruswarnung handelt, dann lösche auf keinen Fall Dateien aus Deinem Computer, sondern setze Dich mit einer Fachkundigen Person in Verbindung.

 

Welche Bilder/Videos/Musik darf ich veröffentlichen?

Beim Umgang mit Medien auf einer Online-Plattform gibt es Grundregeln zu beachten:

 

  • durch Klicken auf den Button "hochladen" bzw. "Video/Fotos/Musik hochladen" erklärst Du, dass Deine Bilder nicht gegen die AGBs verstoßen.
  • folgende Inhalte sind nicht erlaubt: Sex, Gewalt, rechtsradikale Politik, Bilder von anderen Personen ohne deren Zustimmung (Ein Verstoss kann zur Löschung Deines Accounts führen)
  • ebenso darfs Du keine, urheberechtlich geschützte Medien hochzuladen, wenn Du nicht die Rechte an diesen Medien besitzt.

 

Du verletzt die Persönlichkeitsrechte von Personen, wenn Du unerlaubt Medien veröffentlichst, auf denen diese abgebildet sind. Dies gilt ebenso für Deinen Freundeskreis! Kläre deshalb ab, ob Du Bilder auf denen andere Personen abgebildet sind, veröffentlichen darfst.

 

Die Auffassungen können im Detail auseinandergehen: So wird z.B. erotische Fotografie von jedem unterschiedlich empfunden. Die Informisten Community ist für User ab 16 Jahren zugänglich, wir behalten uns vor, ohne Vorwarnung Medien bzw. Profile, welche den Regeln nicht entsprechen, dauerhaft zu löschen.

 

Ein gemeldetes Medium das nach einigen Werktagen immer noch in der Informisten Community sichtbar ist, hat wahrscheinlich die Bedingungen für das entfernen nicht erfüllt oder der verantwortliche User hat trotz Verwarnung das Medium erneut hochgeladen. In diesem Fall wende Dich bitte direkt an das Supporteam.

 

Sollte jemand ein Bild von Dir unerlaubt hochgeladen haben, solltest Du Dich im ersten Schritt direkt mit dieser Person in Verbindung setzen. Verstösst das Medium nicht gegen unsere Regeln, können wir das Medium nur dann entfernen, wenn Du das dafür notwendige Urheberrecht besitzt.

 

Veröffentliche keine Medien auf einer Website, wenn Du nicht willst, dass andere diese sehen oder kopieren. Bei Deinen Fotoalben kannst Du die Sichtbarkeit Deiner Medien auf Deinen Freundeskreis beschränken.

 

Vorgehensweise bei einer Urheberrechtsverletzung!

Wenn Du in der Informisten Community Inhalte erkennst, deren Urheberrechte Du besitzt (z.B. Fotos, Videos, Blogeinträge etc.), wende Dich im ersten Schritt an den verantwortlichen User und fordere ihn auf, die Inhalte umgehend zu entfernen. Wenn der User nicht in einem angemessenen Zeitraum reagiert dann melde Verstoß unserem Support.

 

Eine Reaktion unsererseits ist nur dann möglich, wenn Du beweisen kannst, dass der Inhalt sowie die Eigentums- und Urheberrechte in Deinem Besitz sind. Bei den meisten Medien kann das Kopieren technisch nicht verhindert werden. Juristisch gesehen, hast Du ein Recht für Deine selbst erstellten Inhalte urheberrechtliche Ansprüche geltend zu machen.Um diese juristischen Ansprüche besser geltend zu machen, kannst Du Vorkehrungen treffen, indem du Deine Grafiken in einem Bildbearbeitungsprogramm mit einem sogenannten Wasserzeichen versiehst.

 

Wenn Du Dir sicher bist, dass ein anderes Mitglied Inhalte verwendet, dessen Urheberrechte er eindeutig nicht besitzen kann, z.B. Bilder von Promis oder Musik/Videos von bekannten Künstlern etc. Dann klicke im Profil des Mitgliedes auf "Spam melden". Wenn Du vorsätzlich ein Mitglied falsch über diesen Weg meldest, kann es für Dich rechtliche Konsequenzen haben

 

Informisten Community und Deine Privatsphäre!

Wir sind ständig bemüht, die Einstellungen für Die Privatsphäre zu verbessern, ohne dabei eine völlig anonyme Community zu werden, die z.B. Stalking ermöglicht. Aus diesen Gründen ist es auch nicht möglich anonymisiert auf fremden Profilen zu surfen und Kommentare zu hinterlassen.

 

Was kann ich für meine Privatsphäre tun?

  • Du kannst viel dafür tun. Das fängt damit an, dass Du Dir die AGBs, Datenschutzerklärung und -einwilligung und den Verhaltenskodex sorgfältig durchliest.
  • In Deinen Privatsphäre-Einstellungen kannst Du eine Vielzahl von Einstellungen für die Sichtbarkeit Deiner Profildaten treffen.Erkundige Dich notfalls bei Deinen Freunden oder wende Dich an unseren Support.
  • Verhalte Dich bei den Informisten so, wie Du auch im realen Leben behandelt werden möchtest.
  • Sei Dir bei allen Angaben bewusst, das auch Dein eventuell zukünftiger Chef (Bewerbung einer Arbeitsstelle) Dein Profil sehen kann.

.

Unbekannte Freundschaftanfragen annehmen?

Eine Freundschaftanfrage solltest Du nur von Personen annehmen, bei denen Du Dir sicher bist, dass es sich um die Person handelt, als die sie sich ausgibt. Am sichersten ist es, nur Freundschaftsanfragen von Personen die Du auch im realen Leben kennst und vertraust, anzunehmen. Über die Freunde des Freundes Funktion kannst Du Dir einen Überblick verschaffen, um wen es sich bei der Person handelt, die Dein Freund werden möchte (frage auch Deine Freunde und Freundesfreunde, wenn sie diesen User in ihrer Freundesliste haben).

 

Dein Informisten Freundeskreis hat Zugriff auf sensible Daten wie Deinen Vor- und Nachnamen und gegebenenfalls Deinen Standort. Niemand hat einen Nutzen von einem Freundeskreis mit mehreren tausenden Freunden. Du musst Dir selbst oder anderen nichts beweisen, indem Du anonyme Freundschaften anhäufst.

 

 

Verhaltenskodex 

 

Informisten ist ein Netzwerk für Freunde und Freundesfreunde. Ein freundliches Miteinander und ein guter Umgangston sind Grundvoraussetzung. Wir wollen, dass Du und alle anderen Nutzer sich bei uns wohl fühlen und ihr gerne Informisten seid.

 

 

Damit sich alle Mitglieder im Freundesnetzwerk wohlfühlen und gerne bei den Informisten sind, gibt es gewisse Regeln, an die sich jeder Informist halten muss.

 

 

Verstöße gegen die AGB oder den vorliegenden Verhaltenskodex werden vom Support abgemahnt und sanktioniert. Bei schweren Verstößen kann es auch zu einer Strafanzeige kommen.

 

 

Das Informisten-Netzwerk bietet die Möglichkeit, eigene Inhalte wie z.B. Texte, Fotos, Videos etc. gegenüber anderen Nutzern zu veröffentlichen. Für die Veröffentlichung von Inhalten sowie für den Umgang der Nutzer untereinander gelten die nachfolgenden Regeln:

 

 

1. Keine rechtswidrigen Inhalte oder Verstöße gegen moralische Grundsätze!

Verleumdungen und Drohungen, rassistische, sexistische, gewalttätige, politisch oder religiös extremistische, diskriminierende oder andere regelwidrige Äußerungen, Fotos oder Videos, die andere Personen verletzen, sind verboten.

 

 

Dazu zählen auch Nacktaufnahmen, pornografische oder gewaltverherrlichende Inhalte und Symbole oder Abbildungen von Opfern aus Gewaltverbrechen.

 

 

Zur Veröffentlichung absolut unzulässige Inhalte sind daher insbesondere:

 

 

  • Propagandamittel und Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen (§§ 86, 86a StGB, §4 Abs. 1 Nr. 1 und 2 JMStV)
  • Volksverhetzung und Auschwitzlüge (§ 130 StGB, § 4 Abs. 1 Nr. 3 und 4 JMStV)
  • Gewaltdarstellungen (§ 131 StGB, § 4 Abs. 1Nr. 5 JMStV)
  • Auffordern oder Anleiten zu Straftaten (§§ 111, 126, 130 a StGB, § 4 Abs. 1 Nr. 6 JMStV)
  • Kriegsverherrlichende Inhalte (§ 4 Abs. 1 Nr. 7 JMStV)
  • Verletzungen der Menschenwürde (§ 4 Abs. 1 Nr. 8 JMStV)
  • Erotografische Darstellungen Minderjähriger (§ 4 Abs. 1 Nr. 9 JMStV)
  • Kinder-, Tier- und Gewaltpornografie (§ 184d i.V.m. §§184a, 184b, 184c StGB, § 4 Abs. 1 Nr. 9 und 10 JMStV)
  • in sonstiger Weise pornografische Inhalte oder Inhalte, welche die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder deren Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit gefährden (§ 4 Abs. 2 JMStV sowie § 5 JMStV)
  • § 185 StGB Beleidigung
  • § 186 StGB Üble Nachrede
  • § 187 StGB Verleumdung
  • § 188 StGB Üble Nachrede und Verleumdung gegen Personen des politischen Lebens
  • § 189 StGB Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener
  • Inhalte mit radikaler politischer oder radikaler religiöser Auffassung

 

2. Respektiere andere Informisten!

Respekt bedeutet Folgendes: keine Beleidigungen, Beschimpfungen, kein Mobbing/Cyberbullying, Stalking, Spam, keine Fake- oder Zweitprofile in anderem Namen oder mit den Fotos oder Videos einer anderen Person, keine Gruppen, Blogs, Bilder, Videos oder sonstige Einträge, die anderen Personen Schaden zufügen oder die Persönlichkeitsrechte dieser verletzen. Behandle andere Informisten so, wie du auch selbst behandelt werden möchtest.

 

 

3. Belästige niemanden!

Cyberbullying ist kein Kavaliersdelikt und wird bis zu einer Strafanzeige geahndet. Auch unbegründetes Petzen fällt in die Kategorie Cyberbullying! Informisten nehmen Rücksicht aufeinander und respektieren sich gegenseitig. Reagiert ein anderer Lokalist nicht auf deine Nachrichten oder sagt Dir, dass er oder sie keine weiteren Nachrichten von Dir bekommen möchte, dann akzeptiere das bitte. Auch das Stalken (regelmäßiges anklicken und ausspionieren) anderer Informisten ist Belästigung.

 

 

4. Keine Kettenbriefe oder sonstige Spam-Nachrichten!

Bitte verfasse keine Kettenbriefe und leite diese auch nicht weiter. Sollten diese Kettenmails von Deinen Freunden kommen, so weise sie bitte ebenfalls aktiv darauf hin, dass sie diese nicht mehr weiterleiten sollen. Auch Massenmails mit oder ohne versteckte Werbenachrichten sind Spam und absolut unzulässig!

 

 

5. Nutze Dein Profil verantwortungsbewusst!

Dein Informisten-profil ist ein Abbild Deiner Persönlichkeit im Netz. Jedes Informisten-mitglied kann darauf zugreifen und sich über Dich informieren. Überlege also genau, welche Daten, Bilder und Videos Du in Dein Profil einstellst!

 

 

Ganz wichtig: Wähle ein sicheres Passwort und gib es an niemanden weiter! Veröffentliche auch keine zu persönlichen Daten über Dich öffentlich für alle anderen Nutzer sichtbar im Netz (z.B. Adresse, Telefonnummer, Tagesablauf, etc.)

 

 

Du bist für deinen Informisten-Account selbst verantwortlich und trägst bei Missachtung unserer Regeln alle Konsequenzen. Hilfestellung und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz deiner Privatsphäre findest Du unter dem Punkt Privatsphäre.

 

 

6. Lade nur Deine eigenen Fotos und Videos hoch!

Auch bei den Informisten gilt das Urheberrecht. Das bedeutet, dass Du nur Fotos, Videos und Beiträge hochladen darfst, die Du selbst gemacht bzw. geschrieben hast. Insbesondere bei Deinen Fotos und Videos brauchst Du auch immer das Einverständnis zur Veröffentlichung von allen Personen, die darauf individuell zu erkennen sind.

 

 

Beispiel: Du willst ein Foto von Deinen Freunden einstellen, auf dem ein oder mehrere Personen klar zu erkennen sind. Bevor Du das Foto in Dein Profil hochladen darfst, musst Du alle erkennbaren Personen fragen, ob sie Dir dafür die Erlaubnis erteilen. Wenn ja kannst Du das Foto hochladen.

 

 

Wenn nein, unterlasse dies bitte, da es die Privatsphäre der anderen Person(en) verletzt und damit gegen den Verhaltenskodex verstößt. Wirst Du wegen des Fotos verpetzt, wird es vom Support gelöscht. Bei wiederholtem Male wird Dein Account gesperrt.

 

 

7. Benutze ein Bild von Dir als Profilbild

Stelle bitte als Profilbild ein Bild von Dir ein, auf dem Du klar erkennbar bist. So ist Dein Profil viel persönlicher und es macht mehr Spaß, mit Dir in Kontakt zu treten. Möchtest Du das aus persönlichen Gründen lieber nicht machen, dann stelle bitte trotzdem nur Bilder ein, die Du selbst gemacht hast.

 

 

8. Keine kommerzielle Werbung in Deinem Profil, Nachrichten, Statusmeldungen, Markt-, Gruppen-, Eventeinträgen, Tagebüchern oder Blogs!

Die Informisten sind eine kostenlose Plattform zur privaten Nutzung. Da dies auch in Zukunft so bleiben soll, finanzieren wir uns über Werbeeinnahmen.

 

 

Wenn Du Werbung über die Informisten machen möchtest, dann schreibe bitte eine E-Mail an: info@denn-ihr-seid-die-journalisten.info. Du bekommst dann unsere Mediadaten mit Informationen zu Preisen, Werbeformen, etc. zugeschickt. Radikale, propagandistische politische oder religiöse Werbung ist bei den Informisten absolut verboten.

 

 

9. Nutze Informationen nur für private Zwecke!

Alle Informationen, die Du über andere Informisten bekommst, sind ausschließlich für die private Nutzung bestimmt. Diese Daten dürfen nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft werden. Eine weitere Verwendung oder Weiterverarbeitung der Daten ist ohne die Erlaubnis des betroffenen Informisten nicht zulässig.

 

 

10. Kein Missbrauch der Informisten!

Hacking und Datensammeln ist verboten. Unternimm keine Versuche, die Profile von anderen Informisten zu manipulieren, zu verändern, zu löschen oder auf andere Weise zu missbrauchen. Datenmissbrauch ist eine Straftat (§§ 202a ff. StGB) und wird direkt an die Polizei weitergegeben.

 

 

11. Kein Missbrauch der Informisten!

Der Verhaltenskodex gilt für alle Informisten. Fällt Dir jemand auf, der sich nicht daran hält, melde uns das Fehlverhalten bitte sofort über den "melden"-Button. Wir kümmern uns dann darum.

 

 

Jede Meldung wird von unserem Support überprüft und der gemeldete Inhalt gegebenenfalls gelöscht und die Person verwarnt, gesperrt oder gelöscht. Wahrheitsgetreues "melden" ist Ehrensache. Falsch-melden ist Cybermobbing und hat strafrechtliche Konsequenzen.

 

 

12. Halte Dich an unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen!

Bei Deiner Registrierung hast du die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Informisten zugestimmt. Halte Dich daher bitte neben diesem Verhaltenskodex auch an unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.