Anmelden
Die Idee

Warum brauchen wir das Informisten-Projekt?

Die Gesellschaften unserer Welt sind mit ökologischen, ökonomischen und humanitären Herausforderungen von bisher ungeahntem Ausmaß konfrontiert. Effiziente Lösungen sind jedoch nicht in Reichweite. Inkompetente Entscheidungen rufen ein wachsendes Gefühl der Machtlosigkeit und politischen Verdrossenheit in der Bevölkerung hervor und schwächen den Glauben an die heutige Demokratie. Der Wunsch nach mehr Gerechtigkeit und Mitspracherecht wird immer größer.


Die derzeitigen Krisen können daher als eine globale Krise der Gesellschaften gesehen werden. Informisten gibt nun die Möglichkeit, gemeinsam konstruktive Lösungen zu entwickeln, um den globalen Herausforderungen unserer Zeit effektiv zu begegnen.

Die Unwissenheit der Verbraucher, wird oftmals von den Anbietern ausgenutzt. Es werden Nachteile der Produkte verschwiegen und die Informationen sind nicht umfassend genug, was vor allem in der Werbung oft der Fall ist. Die Verbraucher, glauben was sie hören und kaufen oft Produkte, die nicht das sind, was sie versprechen.

Im Informisten-Netzwerk können sich Verbraucher in ihrer Rolle als Konsumenten, von Dienstleistungen und Gütern untereinander austauschen. Da sie in Folge mangelnder Informationen, Erfahrungen und Fachkenntnissen den Anbietern und Herstellern gegenüber „strukturell unterlegen“ sind und daher leicht benachteiligt werden können.

 

Was sind die Informisten?

Durch das einzigartige Konzept des Informisten-Netzwerks, stellt dieses eine neue Form der Bürgerbeteiligung dar. Durch innovative Funktionen findest Du bei den Informisten ein übersichtliches Meinungsbild und Du kannst mit anderen Lösungsorientiert zusammenarbeiten.

Hintergründe und Zusammenhänge können leicht verstanden werden. Entscheidungen werden gemeinsam gefällt und wirksam realisiert. Gemäß dem Motto: Diskutieren – Vernetzen – aktiv werden!

Durch die Kombination dieser drei Funktionsbereiche, schaffen die Informisten einen virtuellen Raum, für eine demokratische Zusammenarbeit die mit wenig Aufwand zu fühlbaren Ergebnissen im Alltag führt. Sämtliche aktiven Kräfte im Internet sollen daher für einen nachhaltigen Wandel gebündelt werden.

 

Diskutieren

Verschaffe Dir einen Überblick über die aktuelle öffentliche Meinung in unseren Foren, Artikeln News, Fragen & Antworten, Umfragen, Diskussions-Board und Videos etc. Diskutiere mit und stelle anderen Deine Meinung dar. Durch den demokratischen öffentlichen Diskurs mit den unterschiedlichsten Meinungen bildet sich eine kollektive Intelligenz.

 

Vernetzen

Bei den Informisten findest Du eine Vielzahl von Gleichgesinnten für Dein Anliegen!
 Du findest einfach und schnell MitstreiterInnen mit den verschiedensten Kompetenzen und kannst Dich mit diesen befreunden und austauschen. Schließe Dich einer Gruppe an oder gründe eine eigene, z.B. für:

  • Bürgerinitiativen,
  • Experten- oder wissenschaftliche Gruppen,
  • politische oder wirtschaftliche Gruppen,
  • Vereine und soziale Organisationen.


Die Informisten motivieren aktiv Gleichgesinnte aus den verschiedensten Kompetenzgruppen zur Zusammenarbeit. Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Belange, können Probleme analysiert und gemeinsam die bestmöglichen Lösungen ausgearbeitet und realisiert werden.

 

Werde aktiv!

Um fühlbare Erfolge im Alltag zu erreichen, motivieren sich die Informisten, Aktionen ins Leben zu rufen und ihre Lösungsvorschläge in der realen Welt umzusetzen. Das Informisten-Netzwerk bündelt dabei alle lokalen, regionalen und globalen Kräfte, die ein gemeinsames Ziel verfolgen. Dadurch werden neue Synergien geschaffen und das Einflusspotential des bürgerlichen Engagements vervielfacht.

Die Möglichkeiten zum aktiven handeln reichen von:

  • online Petitionen,
  • organisieren von Bürger- und Volksbegehren,
  • organisieren von Bürgerkonferenzen, Demonstrationen, Veranstaltungsplanung, Boykotts und Sammelklagen,
  • gründen nationaler und internationaler NRO (Nicht-Regierungs-Organisationen)
  • gründen von sozialen Unternehmungen,
  • bis hin zu beliebigen Projekten und Aktionen mit einem gemeinsamen Ziel (wie z.B. Gründung von Bürgerinitiativen, Kinderkrippen, Spendenaktionen oder eines autofreien Tags).

 


Durch die Brücke von virtuellen Diskussionen zu realen Aktionen, überführen die Informisten zivilgesellschaftliches Engagement in eine echte politische Einflussnahme.

Um der lähmenden Konkurrenzsituation der verschiedenen Aktivistenwebseiten/Gruppen entgegen zu wirken, können diese ihre Webseiten bei den Informisten bekannt machen, eigene Gruppen gründen und so ihre Inhalte der Informisten-Gemeinschaft zur Verfügung stellen. So bündeln die Informisten sämtliche Kräfte des bürgerlichen Engagements und ermöglichen die Entstehung einer globalen gesellschaftlichen Welle des Umdenkens.

 

Informisten verändern die Welt!






 

Informisten